Bramscher Gymnasiasten bauen Leuchtschild

Mit der Vergabe der Zertifikate an die teilnehmenden Neuntklässler ging am Bramscher Greselius-Gymnasium die erste „Generationenwerkstatt“ zuende. Die Schüler stellten im Rahmen dieses Projektes bei uns ein Leuchtschild mit dem neuen Logo des Gymnasiums her. Das Schild wird bald das Gymnasium schmücken.

Dabei musste das Schülerteam rund um Projektleiter Dieter Behnken überraschend umdisponieren. Denn ein neu entwickeltes Schulleitbild sollte auch in einem neuen Logo seinen Ausdruck finden. Ein so kurzfristiger Änderungswunsch hat dann doch einige Schweißperlen gekostet. Schließlich sollte das Schild ja auch perfekt werden. Einen Anspruch, den die emt-Generationenwerkstatt aber zu 100 Prozent erfüllen konnte.

Von links emt-Unternehmensleiter Dieter Schröer und Projektleiter Dieter Behnken, Patrick, Eric und Lukas mit ihren Zertifikaten, Klaus Wahlbrink (Greselius-Gymnasium) und Johannes Rahe (Ursachenstiftung). Es fehlt Schüler Malte Meßmann. Foto: Hildegard Wekenborg-Placke